Serviços de pagamento via Bitcoin agora disponíveis para os banhistas sul-coreanos

De acordo com um relatório recente, um projeto piloto executado pela empresa Bitbest-afiliada CIC Enterprise estará fornecendo opções de pagamento criptográfico para duas praias de ponta da Coréia do Sul para turistas.

A ZDNet Korea declarou que a CIC Enterprise está fazendo uma parceria com a Innotech, provedora de pagamento em dinheiro e cartão para fornecer tal serviço. Com este serviço, os turistas que vão para as praias podem agora pagar por seus serviços relacionados a esportes aquáticos usando Bitcoin.

O relatório revela que o serviço estará disponível para as famosas praias de Busan, na Coréia do Sul, famosa por suas visitas turísticas massivas.

Solução de pagamento mais eficiente e rápida

Bitbeat revela que os turistas podem completar seu pagamento usando Bitcoin em 10 segundos, tornando-a a solução de pagamento mais rápida para eles. O processador de pagamento dependerá da utilização de códigos QR para qualquer carteira criptográfica no mundo. Isto o torna diferente de outras soluções de pagamento que normalmente exigem que os clientes completem seu pagamento através de downloads rigorosos de aplicativos antes que o pagamento seja processado.

A empresa declarou que o objetivo é tornar a nova solução de pagamento mais acessível e utilizada na vida real, uma vez que ela tenta proporcionar um ambiente de pagamento de moeda criptográfica favorável para todos os turistas.

„Esperamos que a moeda virtual utilizada no sistema de praia Haeundae-gu seja mais amplamente utilizada na vida real“, declarou a empresa.

As autoridades Busan pensam que as pessoas acharão mais conveniente usar os serviços já disponíveis dentro das praias de Haeundae, em vez de se esforçarem para vir junto com suas próprias coisas para aproveitar seu tempo na praia.

As praias de Haeundae não são as únicas praias que oferecem tais serviços. Songjeong é outra praia que oferece serviço de pagamento criptográfico semelhante na Coréia do Sul.

Em 20 de junho, um consórcio público-privado baseado em Busan declarou sua intenção de estabelecer uma plataforma de turismo médico que será alimentada por tecnologia de cadeia de bloqueio. No entanto, a empresa ainda não finalizou a data de lançamento do projeto. Com base no relatório, o Busan Bank estará patrocinando a iniciativa.

A iniciativa tornará a vida dos turistas mais fácil.

O projeto, quando estabelecido, oferecerá aos turistas a conveniência de pagar pelo aluguel de guarda-sol, coletes salva-vidas e atividades relacionadas a esportes aquáticos usando Ethereum (ETH), Bitcoin, bem como ERC20 e fichas WAY através de uma plataforma baseada em smartphone-based.

Esta iniciação tem o objetivo de facilitar a vida dos turistas que visitam as praias em massa. A indústria turística tem sido afetada pelo bloqueio que envolve o coronavírus. Mas com a gradual flexibilização do bloqueio na Coréia do Sul, o serviço se tornará bastante benéfico para os turistas.

aelf Foundation enthüllt den Entwurf eines DAO-Managementsystems

Die aelf Foundation hat kürzlich den aelf DAO Management System Draft innerhalb der von sich selbst regierten Community veröffentlicht. Die Veröffentlichung ermöglicht es der Selbstgemeinschaft, eine neue dezentrale autonome Organisation (DAO) einzurichten, um das Selbstökosystem zu stimulieren.

selbst auf die DAO-Architektur setzen

Um die Governance im wahrsten Sinne des Wortes dezentral zu gestalten, hat die aelf Foundation die Idee der Einrichtung der Bitcoin Evolution in die Tat umgesetzt. Das Komitee wird für alle selbst DAO-Angelegenheiten verantwortlich sein.

Der Ankündigung zufolge sind Mitglieder, die beschließen, dem Ausschuss beizutreten oder ihn zu verlassen, beauftragt, einen Modellvorschlag des Parlaments einzuleiten, über den die Produktionsknoten abgestimmt haben. Insbesondere werden alle Produktionsknoten von den Mitgliedern der Selbstgemeinschaft gewählt. Es folgt das Flussdiagramm, in dem das vorgeschlagene DAO-Komitee beschrieben wird.

Weitere Informationen zum Entwurf des DAO-Managementsystems

Laut sachnahen Quellen wird das DAO-Governance-Modell selbst weitgehend auf Zuschüssen und Kopfgeldprojekten basieren. Das DAO wird das Aelf-Komitee dabei unterstützen, jedes Projekt, das möglicherweise Auswirkungen auf das Aelf-Ökosystem hat, schnell zu finanzieren und Ressourcen bereitzustellen.

Insbesondere wird aelf einen DAO-Fondspool einrichten, um die Entwicklung von Zuschuss- und Kopfgeldprojekten finanziell zu unterstützen. Die Finanzierung des Fondspools erfolgt durch die aelf Foundation, die 25% ihrer ELF-Mittel bereitstellt. Darüber hinaus wird die aelf Foundation externe Investoren ermutigen, Teil des aelf DAO Governance-Projekts zu sein. Von diesen Anlegern eingebrachte Mittel werden in den Fondspool geleitet.

In Bezug auf die Finanzierung des Zuschuss- und Kopfgeldprojekts heißt es in der Ankündigung:

„ Bei Zuschussprojekten werden die Vorschläge der Community-Nutzer, wenn sie in das Programm aufgenommen werden, vom Pool gemäß dem in jedem Vorschlag enthaltenen Budget finanziert. In Bezug auf das Kopfgeldprojekt wird der Vorschlag, wenn er in das Programm aufgenommen wird, gemäß dem Budget im Vorschlag und gemäß dem Beitrag jedes teilnehmenden Community-Benutzers verteilt. ”

Bei Bitcoin Trader gibt es in Italien Änderungen

Abstimmungsmechanismen für Zuschuss- und Kopfgeldprojekte

Insgesamt sind zwei Abstimmungsrunden an der Veröffentlichung des Vorschlags für einen Projektantrag oder ein Kopfgeldprojekt beteiligt. Während für die erste Abstimmungsrunde das eigene DAO-Management-Komitee seine Stimme abgeben muss, erfordert die zweite Runde dasselbe von den Produktionsknoten.

Unter anderem werden die beiden stimmberechtigten Teilnehmer die Einzelheiten der Angebotsentwicklung, die Projektabwicklung und die erforderliche finanzielle Unterstützung für die Entwicklung des Projekts prüfen.

Nach erfolgreicher Entwicklung und Inbetriebnahme, wenn ein Zuschuss- oder Kopfgeldprojekt anfängt, Gewinn zu generieren, teilen sein Initiator oder seine Teilnehmer den Gewinn mit dem Fondspool auf eine Weise, die den festgelegten Gewinnverteilungsregeln entspricht.Hervorzuheben ist auch, dass alle Mitglieder des DAO-Verwaltungsausschusses gemäß dem bestehenden Entwurf eine jährliche Gewinnbeteiligung von 5% des Fondspools erhalten können.

Vorteile, selbst Mitglied des DAO-Verwaltungsausschusses zu werden

Als selbständiger DAO-Verwaltungsausschuss bietet eine Reihe von Vorteilen.

Mitglieder des aelf DAO-Verwaltungsausschusses können an der Abstimmung über den Vorschlag des aelf DAO und die Entscheidungsfindung der aelf-Governance teilnehmen. Wie bereits erwähnt, erhalten sie zu gleichen Teilen 5% des Gewinns des Fondspools zusätzlich zu den Dividenden für die Selbstentwicklung.

Die Mitglieder können auch Vorschläge für Zuschussprojekte initiieren und an Kopfgeldprojekten teilnehmen, um Fondsunterstützung aus dem Fondspool zu erhalten. Sie können auch einen Vorschlag einreichen, über den abgestimmt werden soll.

Darüber hinaus verfügt das aelf DAO über eine optimierte Organisationsstruktur ohne jegliche Hierarchie oder Machtasymmetrie. Im Selbstökosystem sind alle Mitglieder gleich.

Interessierte Personen, die am aelf DAO teilnehmen möchten, können sich für die „saelf regierte Community“ bewerben, die die Telegramm-Community der Community für eine frische und gründliche Kommunikation ist.